Schifffahrt in der Wachau

Die Wachau vom Wasser aus entdecken

Schifffahrt Schönbühel (BRANDNER Schiffahrt)

Auf den Donauwellen durch die Wachau gleiten und die vielen Sehenswürdigkeiten und die Weinterrassen bequem von Bord eines Donauschiffs zu betrachten, gehört zu einem Urlaub in der Wachau einfach dazu.

BRANDNER Schiffahrt & DDSG Blue Danube

Täglich in der Saison fahren die Ausflugsschiffe der Firmen DDSG Blue Danube und BRANDNER Schiffahrt zwischen Melk und Krems und so manche Veranstaltung an Bord der Schiffe oder Themenfahrten rundet das Angebot ab. So gibt es z.B. Weinverkostungen, Frühschoppen mit Blasmusik oder den MS Austria Dixiebrunch.

 

Schiff ahoi für Donauhof Gäste

Vom Donauhof in Weißenkirchen aus empfehlen wir unseren Gästen die „Große Wachaurundfahrt“ an Bord der majestätischen MS Austria der BRANDNER Schiffahrt. Die Schifffahrt wird auch im Rahmen der Donauhof-Genießerpauschalen angeboten.

Ein Urlaubstag auf der Donau

Die idyllische Schifffahrt führt über Spitz an der Donau vorbei an Willendorf, Schönbühel und Aggstein weiter nach Melk. Dort hat das Schiff kurzen Aufenthalt und fährt dann über Dürnstein zurück nach Krems, um auf der Bergfahrt wieder in Weissenkirchen anzulegen. Somit gleitet man an allen Sehenswürdigkeiten der Wachau vorbei und genießt den herrlichen Blick. Während der Fahrt auf dem neu renovierten, exklusiven Schiff werden Urlauber mit köstlichen Spezialitäten und Wachauer Weinen im Bordrestaurant verwöhnt. Wer eine Schifffahrt mit Radfahren kombinieren möchte, nimmt einfach das Fahrrad mit an Bord und radelt dann eine Strecke retour.

Abfahrt: 11.05 Uhr ab Weißenkirchen

Ankunft: 16.30 Uhr an Weißenkirchen

Rollfähre

Rollfähren in der Wachau

Um in der Wachau ans andere Donauufer zu gelangen, gibt es die Donaubrücken in Krems/Mautern sowie in Melk. Zusätzlich bieten sich  in Weißenkirchen und Spitz die traditionellen Rollfähren an, die Donau zu überqueren. Fahrräder und sogar Autos werden auf den Rollfähren mittransportiert. In Dürnstein bringt eine kleine Motorfähre Fahrgäste samt Rad ans andere Ufer.
Mehr über die Geschichte der Schifffahrt in der Wachau erfährt man im Schifffahrtsmuseum in Spitz.