Skip to main content

Schlagwort: Sehenswürdigkeiten

Geschichte der Wachau

Die Weltkulturerberegion Wachau ist eines der schönsten Flusstäler der Welt. Schon früh hinterließ der Mensch hier Spuren. Fruchtbarer Löß und ein verhältnismäßig mildes Klima lockten bereits in prähistorischer Zeit Jäger und Sammler nach Niederösterreich. Die 25.000 Jahre alte Venus von Willendorf zeugt davon.   Römer als erste Wachau-Urlauber Die römische Zivilisation hinterließ erstmals Spuren in größerem Umfang. Sie reihte Siedlungen und Lager aneinander und schenkte dem Donautal die Kultur des Weins. Noch heute findet man Reste aus der Römerzeit, z.B. in Mautern, dem damaligen „Favianis“,...

Weiterlesen